Erfolgreicher Saisonsstart in die Regionalliga

Am vergangenen Samstag hat sich die Mannschaft von FOX Erfurt auf den Weg nach Leipzig gemacht, um dort den ersten Spieltag der Saison 2019/2020 zu bestreiten. Der erste Gegner war der MFBC Leipzig. Von Beginn an war es ein sehr schnelles und konzentriertes Spiel. Das erste Tor machte jedoch das Team des MFBC in der 4. Minute. Danach hat man eine sehr starke Abwehrleistung gezeigt, das Zusammenspiel funktionierte besser und man konnte bis zur Halbzeit ein 4:1 heraus holen. Die zweite Halbzeit begann mit einem Tor für die Leipziger in der 22. Minute. Man konnte bis zur 37. Minute eine Führung von 7:3 erzielen, jedoch schwanden dann die Kräfte und zum Ende stand es 8:8. In der folgenden Verlängerung wurde kein Tor erzielt und so ging man mit einem Unentschieden aus dem ersten Spiel.

Das zweite Spiel der Saison wurde gegen die Mannschaft des SC DHfK Leipzig bestritten. Es war ein technisches Spiel und beide Mannschaften machten wenig Fehler, jedoch nutzten die Erfurter die wenigen Chancen. So stand es zur Halbzeit 2:1 für die Erfurter. Man konzentrierte sich weiterhin auf die sehr gute Abwehrleistung aus dem ersten Spiel, machte noch 4 weitere Tore, jedoch ließ man bis zum Ende zwei Tore rein. So wurde souverän das zweite Spiel mit 6:3 gewonnen.

Insgesamt war es eine gute Leistung welche vom gesamten Team gezeigt wurde und man konzentriert sich nun auf den nächsten Heimspieltag am 24. November 2019.

Die Mitteldeutsche Meisterschaft 2019 im Floorball Kleinfeld ist Geschichte

Am vergangenen Wochenende wurden in Schkeuditz die Playoffs der Floorball Regionalliga Ost im Kleinfeld ausgespielt.
Nach einer durchwachsenen Saison qualifizierten sich die Füchse aus Erfurt neben dem TSV 1847 Buchholz, MFBC Leipzig und den Schakalen aus Schkeuditz.

Im Halbfinale traf nunmehr zum dritten mal in dieser Spielzeit der amtierende deutsche Meister FOX Erfurt auf den Vizemeister die Schakale aus Schkeuditz. Da nur die beiden Finalisten dieser Playoffrunde weiter um die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften spielen dürfen war bereits vor dem Spiel klar dass für eine der beiden Finalisten bereits hier der Weg zur Meisterschaft 2019 beendet ist.

„Die Mitteldeutsche Meisterschaft 2019 im Floorball Kleinfeld ist Geschichte“ weiterlesen

Der Meister stolpert

…sichert sich aber trotzdem einen Playoffplatz

Mit 4:5 musste sich der amtierende Meister am vergangenen Sonntag dem Vizemeister beugen. Lange führten die Erfurter, haderten dann aber kurz vor Schluss mit Ihren Chancen und einigen unglücklichen Schiedsrichterentscheidungen. Die Schakale Schkeuditz machten es in dieser Phase besser und drehten das Spiel mit drei Toren innerhalb von drei Minuten von einem 4:2 für Erfurt in den 4:5 Endstand für Schkeuditz.
„Der Meister stolpert“ weiterlesen

PlayOffs in Sicht aber noch lange nicht erreicht

Nach einem schweren Start in die erste Partie gegen SV Chemie Genthin Sek. Floorball mit zwei Gegentoren kam Erfurt immer besser ins Spiel und konnte bis zum Ende der ersten Halbzeit den Spielstand in ein 5:3 aus Erfurter Sicht drehen. Auch nach dem Pausentee schien es vorerst als würden die Füchse weiter ihr Spiel machen und das Spiel nach Hause schaukeln. In den ersten Minuten der zweiten Hälfte zog FOX Erfurt auf 7:3 davon.

„PlayOffs in Sicht aber noch lange nicht erreicht“ weiterlesen

Leistungssprung zum Saisonfinale bei FOX II

Mit einem Paukenschlag startete der letzte Spieltag von FOX Erfurt II am vergangenen Samstag. In unserem ersten Spiel gegen USV TU Dresden -Floorball- konnten wir mit einem Doppelpack in Minuten acht und zehn mit 2:0 in Führung gehen. Sichtlich überrascht brauchte Dresden ein paar Minuten um wieder ins Spiel zu finden. Dann allerdings wurden kleinere Fehlern unsererseits gnadenlos ausgenutzt, sodass es zum Ende der ersten Halbzeit 3:6 gegen uns stand. In der zweiten Halbzeit haben wir dann nochmal Gas gegeben. Dresden hielt dagegen und sie bauten ihren Vorsprung bis zu einem Endstand von 4:10 aus.

Trotz der Niederlage war es eine großartige Teamleistung und ein tolles Spiel.

„Leistungssprung zum Saisonfinale bei FOX II“ weiterlesen

Einmal Leipzig und zurück

Bereits am 26. Januar ging es für die 2. Mannschaft zum ersten Spieltag im neuen Jahr nach Leipzig. Im ersten Spiel ging es gegen den Hausherrn Dhfk. Die ersten Minuten starteten wir ziemlich aufgeregt und unsortiert. So war es wenig verwunderlich, dass der Gegner des öfteren frei stand und aus dem Halbfeld unser Tor traf. In der zweiten Halbzeit haben wir uns kompakter präsentiert uns dadurch weniger Torschüsse zugelassen. Am Ende, nach einem schönen und sehr anstrengendem Spiel, stand es 2 zu 18 gegen uns.
„Einmal Leipzig und zurück“ weiterlesen

Zwei Spiele mit unterschiedlichen Gesichtern

Am vergangenen Samstag machte sich die Herrenmannschaft auf den Weg nach Annaberg-Buchholz, um dort zwei Spiele zu bestreiten.

Das erste Spiel wurde nach einer konzentrierten und spielerisch starken Leistung mit 12:8 gegen den Gastgeber des TSV 1847 Buchholz gewonnen. Es war von der gesamten Mannschaft ein starkes Spiel und somit ein verdienter Sieg.

„Zwei Spiele mit unterschiedlichen Gesichtern“ weiterlesen

Ein Spiel mit zwei Gesichtern und einmal geschenkte Punkte

So kann man wohl in Kürze den zweiten Spieltag für die Herrenmannschaft von FOX Erfurt zusammenfassen. Nachdem Genthin am Spieltag nicht antreten konnte und somit dieses Spiel mit 8:0 für Erfurt gewertet wurde stand nur ein Spiel auf dem Plan.
Großörner hieß dann nunmehr der einzige Gegner des Tages. In der ersten Hälfte hatten die Füchse große Schwierigkeiten ins Spiel zu finden. Es schien als ob die Erfurter im Kopf und auf dem Feld immer einen Schritt langsamer waren als der Gegner. So war es auch nicht verwunderlich dass zur Pause ein klares 8:3 für Großörner auf der Anzeigetafel stand. „Ein Spiel mit zwei Gesichtern und einmal geschenkte Punkte“ weiterlesen

FOX II ohne Weihnachtsgeschenk

„FOX II ohne Weihnachtsgeschenk“ weiterlesen

Zweiter Spieltag für FOX Erfurt II

Am vergangenen Sonntag machten sich die Jungs und ein Mädel der zweiten Mannschaft auf den Weg nach Dessau. Aufgrund von Krankheit musste man beide Spiele mit einen Goalie und fünf Feldspielern bestreiten.
Das erste Spiel gegen den Gastgeber begann relativ ruhig bis in der 8. Minute das erste und direkt im Anschluss das zweite Tor für Dessau fiel. Eine Minute später verkürzte Nils Schilling zum 1:2. Danach hatte man Probleme den Ball nach vorne zu spielen und zur Halbzeit stand es 1:7 für Dessau. Die zweite Halbzeit begann mit weiteren drei unglücklichen Toren für Dessau ehe in der 29. Minute Anton Müller das zweite Tor für Erfurt erzielte. Das Spiel endete mit 2:15 für Dessau. Man muss dazu sagen, dass man sich spielerisch in der Abwehr verbessert hat und alle Spieler trotz der wenigen Leute ihr Bestes gegeben haben.

„Zweiter Spieltag für FOX Erfurt II“ weiterlesen