Zweiter Spieltag für FOX Erfurt II

Am vergangenen Sonntag machten sich die Jungs und ein Mädel der zweiten Mannschaft auf den Weg nach Dessau. Aufgrund von Krankheit musste man beide Spiele mit einen Goalie und fünf Feldspielern bestreiten.
Das erste Spiel gegen den Gastgeber begann relativ ruhig bis in der 8. Minute das erste und direkt im Anschluss das zweite Tor für Dessau fiel. Eine Minute später verkürzte Nils Schilling zum 1:2. Danach hatte man Probleme den Ball nach vorne zu spielen und zur Halbzeit stand es 1:7 für Dessau. Die zweite Halbzeit begann mit weiteren drei unglücklichen Toren für Dessau ehe in der 29. Minute Anton Müller das zweite Tor für Erfurt erzielte. Das Spiel endete mit 2:15 für Dessau. Man muss dazu sagen, dass man sich spielerisch in der Abwehr verbessert hat und alle Spieler trotz der wenigen Leute ihr Bestes gegeben haben.

Der Gegner im zweiten Spiel für die noch junge Mannschaft hieß Oelsa. Nachdem man sich vom ersten Spiel erholt hatte ging man mit Euphorie in das Zweite. Es begann sehr unkonzentriert und durcheinander, somit stand es zur Halbzeit 1:7 für Oelsa. Die zweite Halbzeit startete stark für die Erfurter und man erzielte in 3 Minuten drei Tore. Jedoch merkte man im Anschluss die Erschöpfung der Mannschaft. Zum Schluss stand es 5:16 für Oelsa.

Mit verminderter Mannschaft hat man sich im Vergleich zum ersten Spieltag trotzdem gesteigert, sowohl in Bezug auf das Spielerische, als auch das Zusammenspiel innerhalb der Mannschaft. Der nächste Spieltag ist am 16.12.2018 in Freital.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.