Halbfinale um die Mitteldeutsche Meisterschaft

Nach knapp 4 Minuten stand es bereits 3:0 für die Füchse. Danach haben wir etwas den Faden verloren und sind mal wieder hektisch geworden. So konnte Wernigerode bis zur 15. Minute 4 Tore schießen und in Führung gehen. Kurz vor der Pause haben wir durch zwei beherzte Tore die Führung zurückerkämpft und es ging mit 5:4 in die Pause. In der zweiten Hälfte lief es dann kontinuierlich besser für uns. Bis zur 35. Minute haben wir die Führung auf 9:4 erhöht. Nach 2 Gegentoren traf Vladi zum Endstand von 10:6. Damit stehen wir im Halbfinale um die Mitteldeutsche Meisterschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.